G u g l i e l m o B o r t o l o m i o l

U n s e r e G e s c h i c h t e

In Urkunden aus den Jahren um 1750 wird ein gewisser Bartolomeo Bortolomiol erwähnt, dessen Name und Beruf von Generation zu Generation überliefert wurden. Bartolomeo Bortolomiol widmete sich sein ganzes Leben lang dem Weinbau in der Hügellandschaft bei Valdobbiadene und übertrug seine Liebe für das Land auf seine Nachkommen bis hin zu Guglielmo Bortolomiol, den alle Gemin nannten, eine Kurzform für Guglielmin, dem Kleinsten von drei Brüdern.

vitigni spumanti gemin valdobbiadene treviso cantina

Guglielmo Bortolomiol – Gemin

Dieser jüngste Sohn kam am 11. August 1931 in Valdobbiadene in einem kleinen Haus auf dem Land zur Welt.

Die Familie Bortolomiol war schon damals bekannt und hatte in ihrem Stammvater Guglielmo Bortolomiol, genannt Gelmo, einen festen Bezugspunkt in Valdobbiadene. Seine Mitbürger wandten sich vertrauensvoll an ihn, wenn in oder außerhalb der Familie Streitigkeiten geschlichtet und Absprachen getroffen werden mussten.

Gelmo gab seine Passion für die Weinberge und sein Engagement für die Arbeit an seine drei Söhne weiter: Giuliano, Labano und Guglielmo, der liebevoll Gemin gerufen wurde, um ihn von seinem gleichnamigen Vater zu unterscheiden.

Geschichte

Ü b e r 6 0 J a h r e E n g a g e m e n t u n d P a s s i o n i m W e i n b a u

Guglielmo Bortolomiol - Gemin
Spumanti Gemin Valdobbiadene Treviso  Veneto

Gemeinsam gründeten sie 1949 die Kellerei Fratelli Bortolomiol und begannen in Valdobbiadene ein neues Abenteuer im Universum der Schaumweine.

Nach dem Tod von Vater Guglielmo Bortolomiol gingen die drei jungen Unternehmer getrennte geschäftliche Wege, standen aber weiterhin in freundschaftlicher Beziehung zueinander. So brachte Gemin seinem älteren Bruder Giuliano immer noch die Trauben zur Erstverarbeitung in die Stammkellerei.

Spumanti Gemin

D i e R e v o l u t i o n d e r W e i n l e s e 1 9 8 5 b e i d e r S p u m a n t i G e m i n K e l l e r e i .

Im Bewusstsein seiner 40-jährigen Erfahrung in der Weinbereitung setzte Gemin ein ehrgeiziges Projekt um: den Bau eines unterirdischen Kellers, in den die Trauben der Sektkellerei Gemin eingebracht werden konnten. . Im Jahr 1985 feierte Gemin seine erste Weinlese mit Trauben, die im eigenen Betrieb verarbeitet wurden.

Die ersten Drucktanks aus den 70er Jahren bei Spumanti Gemin.

Im Bewusstsein seiner 40-jährigen Erfahrung in der Weinbereitung setzte Gemin ein ehrgeiziges Projekt um: den Bau eines unterirdischen Kellers, in den die Trauben der Sektkellerei Gemin eingebracht werden konnten. Im Jahr 1985 feierte Gemin seine erste Weinlese mit Trauben, die im eigenen Betrieb verarbeitet wurden.

Guglielmo Bortolomiol war mehr als 60 Jahre lang einer der führenden Erzeuger des Prosecco und im Weingebiet des Prosecco Superiore Conegliano Valdobbiadene und hat sich als hervorragender Vertreter der Methode Martinotti-Charmat einen Namen gemacht.

Spumanti Gemin

Ü b e r 6 0 J a h r e E i n s a t z i n d e r W e i n b a u i n d u s t r i e .

Die spannende Familiengeschichte begann nach dem Zweiten Weltkrieg.

1949

Herkunft

Die drei Brüder Giuliano, Labano und Guglielmo, bekannt als Gemin, gründeten die Kellerei Fratelli Bortolomiol

1972

Einzelne Pfade

Nach dem Tod von Vater Guglielmo Bortolomiol bekannt als Gelmo,gingen die drei jungen Unternehmer getrennte geschäftliche Wege,

1978

Die Stammkellerei erwacht zum Leben

Gemin errichtet die Stammkellerei des heutigen Spumanti Gemin.

1980

Ehrgeiziges Gemin-Projekt

Gemin setzte ein ehrgeiziges Projekt um: den Bau eines unterirdischen Kellers, in den die Trauben der Sektkellerei Gemin eingebracht werden konnten.

1985

Erste Weinlese mit Trauben, die im eigenen Betrieb verarbeitet wurden.

Im Jahr 1985 feierte Gemin seine erste Weinlese mit Trauben, die im eigenen Betrieb verarbeitet wurden.

Heute

Die Zukunft

Heute haben Paola und ihre Kinder Luigi, Luca und Elisabetta zahlreiche Projekte und Perspektiven für die Zukunft des Unternehmens.