S p u m a n t i G e m i n

Bienen im Rebgarten

Bienen im Rebgarten

WAS MACHEN DIE BIENEN AUF DEM WEINBERG?

Um die Artenvielfalt in diesem Gebiet mit einer konkreten Maßnahme zu erhöhen, haben wir sechs Bienenvölker in unseren Rebgärten angesiedelt.
Die Bienen sind also unsere wahren Verbündeten bei der Förderung der Biodiversität auf dem Weinberg. Dabei verfolgen wir vor allem das Ziel, ein gesundes und natürliches Umfeld zu schaffen, in dem die Bienen ihre Arbeit verrichten und die Artenvielfalt im Rebgarten unterstützen können.

Die im Rebgarten angesiedelten Bienen stehen in Zusammenhang mit der Zertifizierung SQNPI (Nationales Qualitätssystem für integrierte Produktion), deren Erkennungszeichen die Biene ist. Diese Zertifizierung sieht eine doppelte Kontrollebene vor, mit der die Anwendung der regionalen integrierten Spezifikationen in den verschiedenen Produktionsphasen nachgewiesen wird: vom Anbau über die Verarbeitung bis hin zur Verpackung.

Dieses Logo ist in all unseren Weingärten zu finden und kennzeichnet schließlich das Endprodukt als „Nachhaltige Qualität”. Das bedeutet, dass ein SQNPI-zertifiziertes Unternehmen den Einsatz von Pflanzenschutzmitteln auf ein Minimum reduziert hat, um den Reben ein gesünderes und schadstoffärmeres Umfeld zu gewährleisten.

Die Bienen bringen nicht nur den Weinbergen und der Umwelt im Allgemeinen viele Vorteile, sondern ernähren sich ausschließlich vom Saft der Trauben, die bereits durch Befrass von Wespen, Vögeln oder von Witterungseinflüssen beschädigt wurden, und nicht von Trauben in einwandfreiem Zustand.

Das Bündnis zwischen Mensch und Biene ist eine Entscheidung für die Zukunft und die biologische Vielfalt des Bodens. Da unsere Welt zunehmend dem Klimawandel unterworfen ist, müssen wir uns innerhalb unserer bescheidenen Möglichkeiten zugunsten der neuen Generationen auf nachhaltige Lösungen besinnen. Die kleinen, fleißigen Bienen leisten dank ihrer Arbeit im Weingarten und des produzierten Honigs einen wirklich wertvollen Beitrag.

Spumanti Gemin

Der Honig

Abgesehen davon, dass die Bienen den Reben und der Umwelt im Allgemeinen Vorteile bringen, produzieren sie Honig, der auch als Göttertrank bezeichnet wird. Er wird aus dem Nektar gewonnen, den die Bienen aus den Blumen sammeln, die um unsere Rebflächen namens Prà dell’Ort wachsen.

Der Honig kann als natürlicher Süßstoff verwendet werden und verfügt aufgrund seiner zahlreichen Wirkstoffe auch über therapeutische Eigenschaften:

  • antioxidative Funktion,
  • Förderung der Wundheilung,
  • entzündungshemmende Wirkung.

Der Honig wird auch in Präparaten zur Bekämpfung von Halsentzündungen eingesetzt, da er bei Schmerzen Linderung verschafft.

In unserem SHOP finden Sie den Honig Millefiori, den wir dank unserer Bienen im November 2023 in den Weingärten Prà dell’Ort gesammelt haben!

Spumanti Gemin

Honigernte 2023

2023 haben wir mit großer Begeisterung die exklusive Produktion des Honigs Millefiori gestartet, den wir den unermüdlichen Bienen verdanken, die in Bienenstöcken leben, die wir an strategischen Punkten in den malerischen Weinbergen von Valdobbiadene aufgestellt haben.

Dieses innovative Projekt nahm im Frühjahr mit der Aufstellung von 6 Bienenstöcken seinen Anfang, die von jeweils 60.000 Bienen bewohnt werden. Nach acht Monaten sorgfältiger Pflege und Betreuung konnten wir voller Stolz die erste Ernte dieses kostbaren Nektars einbringen, aus dem eine kleine Produktion von nur 100 Gläsern Honig Millefiori entstand. Diese besondere Edition ist nicht nur eine Gaumenfreude, sondern beweist auch unser Engagement für den Umweltschutz und soll dazu beitragen, die Qualität unseres Gebiets zu bewahren.

Jedes Glas enthält 250 Gramm Honig und ist dank seiner perfekten Grüße ein ideales Geschenk. Das vollmundige, facettenreiche Aroma des Honigs Millefiori wird jedem Geschmack gerecht, so dass er sich bestens als raffiniertes, geschätztes Präsent eignet.